ET-Tagung 2006

 

Die 33. AET-d-Tagung fand vom 22.-23.6.2006 in Celle statt
Organisation und Leitung:
Sabine Meinecke-Tillmann , Martin Gehring und Harald Sieme

   
 

Vortragsübersicht

 
   
 

Ausgewählte Aspekte des equinen Embryotransfers
H. Sieme

Zytoplasmatische Veränderungen bei Stutenoozyten während der Eizellreifung in vitro
H. Torner

Spielt eine immunologische Abwehrreaktion gegenüber Spermien im Rinderuterus eine Rolle für die Fruchtbarkeit?
H. Wendt

Ein Bovines Ovidukt- und Endometrium-cDNA-Array – Entstehung und Anwendungsmöglichkeiten.

K. Mitko

Transcriptional analysis of bovine blastocyst biopsies in relation to pregnancy success: A potential tool to identify direct candidate genes for developmental competence.
K. Schellander

Hormonell-aktive Substanzen in Mensch, Tier und Umwelt („endocrine disruptors“).
H. Nau

Einfluss von gesextem Sperma auf das mRNAExpressionsmuster boviner in vitro produzierter Blastozysten.

Morton / Wrenzycki

Einfluss der G6PDH-Aktivität in bovinen Oozyten vor der IVM auf die embryonale Entwicklungsfähigkeit nach IVF und Kerntransfer.
H. Alm

Einfluss der DNA-Methylierung in somatischen Zellen auf die Entwicklungsfähigkeit von Embryonen nach Kerntransfer.
R. Pöhland

Der bovine Eileiter als temporäres in vivo Kultursystem für Eizellen und Embryonen aus in vitro Produktion.
M. Hölker

Neues Verfahren zur Vitrifizierung in vitro produzierter Rinderembryonen.
A. Lucas-Hahn

Zusatz von Saccharose in Einfrier- und Auftaumedien bei der Open pulled straw (OPS-) Vitrifizierung von Mäuseembryonen.
J. Reischl

ET in Libyen – Ein Erfahrungsbericht.

R. Pokorny

Angebot eines Fruchtbarkeitsservice - Neue Chancen für ET-Teams?

W. Gumpert

Sind transferierte Schweineembryonen weniger überlebensfähig als die eigenen?
F. Kaufmann

Einfluss der Produktionsmerkmale auf Spülergebnisse beim Embryotransfer.
F. Bosselmann

Untersuchungen über Eigenarten der Follikelwellen bei Mutterkühen.
J. Schneebeli

Erfolgsbeeinflussende Zeitintervalle zwischen Spülung und Transfer bei frisch übertragenen oder tiefgefrorenen Rinderembryonen.
C. Ponsart

Aktuelle Informationen zu rechtlichen Fragen beim Embryotransfer.
J. Detterer

Workshop:
Embryonenhandling / Embryonenhandel
J.Detterer